Codeinum Phosphoricum

Wirkstoff: Codein (50mg)
Im Preis:: Medikament, Rezept, Versand, Service
Vorrat: Lieferbar innerhalb von 24 Stunden ✔

ProduktMengePreisAnfordern
Codeinum phosphoricum 50mg40 tabletten99,00 €Anfordern
60 tabletten139,00 €Anfordern
80 tabletten169,00 €Anfordern
100 tabletten199,00 €Anfordern

Wie kann ich Codeinum Phosphoricum bestellen?

Um online Codeinum Phosphoricum bestellen zu können, müssen Sie selbstverständlich auch ein gültiges Rezept einreichen. Allerdings müssen Sie dank einer Ferndiagnose nicht zwingend ein Rezept vom Hausarzt per eMail oder Fax einreichen, sondern können auch nach dem ausfüllen eines Fragebogens und einem Live Chat mit dem Arzt ein Rezept ausgestellt bekommen. Dieses Rezept wird sofort an die Versandapotheke weitergeleitet. Wenn Sie über diesen Weg Codeinum Phosphoricum bestellen, ist es garantiert das es sich um Original Ware aus einer lizenzierten Versandapotheke handelt. Der Versand erfolgt innerhalb von 24 Stunden, wobei Zollprobleme natürlich ausgeschlossen sind.

Was genau ist Codeinum Phosphoricum?

Codeinum Phosphoricum wird in erster Linie zur Linderung des Hustenreizes bei trockenem Husten eingesetzt, bei dem kein Schleim vorhanden ist, der abgehustet werden müsste. Der darin enthaltene Wirkstoff hemmt jedoch nicht nur den Hustenreiz, sondern lindert auch Schmerzreize. Aus diesem Grund kommt Codeinum Phosphoricum auch immer öfter als Schmerzmittel zum Einsatz und wird vor allem bei Kopfschmerzen, grippe- und erkältungsbedingten Gliederschmerzen, Rückenschmerzen und Gelenksschmerzen eingesetzt.

Bei der Einnahme von Codeinum Phosphoricum kann es zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Aus diesem Grund ist das Schmerzmittel ohne Rezept nicht erhältlich. Wenn Sie unter starken Schmerzen leiden und Codeinum Phosphoricum bestellen möchten, müssen Sie zuerst zu Ihrem Arzt, der Ihnen ein Rezept ausstellen kann. Um Ihnen diesen Weg und den anschließenden Gang zur Apotheke zu ersparen, bietet unser Kundendienst eine bequemere Alternative an. Über unseren Service können Sie eine Behandlung mit Codeinum Phosphoricum rezeptfrei anfordern. Um die Behandlung anzufordern, werden Sie gebeten, einen medizinischen Fragebogen auszufüllen, der unseren registrierten Ärzten Auskunft über Ihren derzeitigen Gesundheitszustand und Ihre momentanen Lebensgewohnheiten gibt. Auf Basis dessen und im Zuge eines Live-Chats entscheiden unsere Mediziner, ob das Analgetikum für Sie geeignet ist. Wenn ja, wird Ihnen ein Rezept für Codeinum Phosphoricum ausgestellt, welches direkt an unsere Versandapotheke weitergeleitet wird. Im Normalfall wird das Medikament noch am selben Tag an Sie versandt.

Wie wirkt Codeinum Phosphoricum?

Der Wirkstoff von Codeinum Phosphoricum ist Codeinphosphat-Hemihydrat. Codeinphosphat-Hemihydrat ist eine Salzform des bekannten Opiats Codein, welches zur Behandlung von mäßig starken und starken Schmerzen eingesetzt wird. Codein wirkt direkt im zentralen Nervensystem, indem es die so genannten Opoid-Rezeptoren blockiert. Dadurch wird der Schmerz nicht weitergeleitet bzw. das Schmerzempfinden im Gehirn unterdrückt und die Schmerzen werden schwächer oder verschwinden zur Gänze.

Codeinum Phosphoricum ist mit einer Dosierung von 50 Milligramm erhältlich. Das bedeutet, dass in einer Tablette 36,8 Milligramm Codein enthalten sind. Da Codein eine schwächere Form des starken Schmerzmittels Morphin darstellt, ist penibel darauf zu achten, dass nicht zu viel Codeinum Phosphoricum eingenommen wird, um mögliche schädigende Folgewirkungen auf Ihre Gesundheit zu vermeiden.

Was gibt es zu beachten?

Bei übermäßiger Anwendung über einen längeren Zeitraum kann die Verwendung dieses Schmerzmittels zu Abhängigkeit führen. Eine akute Überdosierung kann sich außerdem äußerst negativ auf die Gesundheit auswirken. Aus diesem Grund sind die Vorschriften zu Einnahme und Dosierung, die in der Packungsbeilage vermerkt sind, genau zu beachten.

Erwachsene Patienten, die unter starken Schmerzen leiden, sollten alle 6 bis 8 Stunden eine Tablette einnehmen. Dazu wird das Arzneimittel im Ganzen eingenommen und gemeinsam mit etwas Flüssigkeit geschluckt. Aufgrund der raschen Wirksamkeit von Codeinum Phosphoricum sollten Sie innerhalb der nächsten halben Stunde bereits eine Verbesserung Ihrer Schmerzen verspüren. Nach einiger Zeit lässt die Wirkung des Schmerzmittels wieder nach und die Schmerzen können zurückkehren. Nehmen Sie die nächste Tablette allerdings erst ein, wenn seit der letzten Dosis mindestens 6 Stunden vergangen sind und achten Sie darauf, dass Sie innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als 5 Tabletten einnehmen. Für eine ruhige Nacht, die nicht durch den Reizhusten unterbrochen wird, nehmen Sie die letzte Tagesdosis des Medikaments am besten kurz vor dem Schlafengehen.

Sollten Sie die Einnahme vergessen haben, holen Sie die Dosis nach, sobald Sie daran denken und warten Sie bis zur nächsten Einnahme wieder 6 Stunden. Nehmen Sie keinesfalls die doppelte Menge an Codeinum Phosphoricum, um eine vergessene Dosis nachzuholen! Falls der Verdacht einer Überdosis vorliegt, ist umgehend ein Arzt zu verständigen! Erste Anzeichen einer Überdosis von Codeinum Phosphoricum ähneln den Symptomen einer Morphin-Vergiftung und sind eine extreme Verringerung der Atmung, fehlende Reflexe, kalte Haut und starke Müdigkeit bis hin zur Bewusstlosigkeit.

Welchen Nebenwirkungen gibt es?

Bevor Sie Codeinum Phosphoricum bestellen möchte, sollten Sie die Nebenwirkungen kennen! Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören Übelkeit und Verstopfung. Diese Nebenwirkungen können durch eine ausgewogene, ballaststoffreiche Ernährung und die Zufuhr von ausreichend Flüssigkeit gemildert werden. Gegen die Übelkeit kann helfen, das Medikament nicht auf nüchternen Magen einzunehmen. Auch über leichte Kopfschmerzen und erhöhte Müdigkeit wurde nach der Einnahme des Schmerzmittels bereits geklagt. Seltener treten Schlafstörungen, Mundtrockenheit und Hautausschläge auf. Eine genaue Auflistung aller Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage.

Wann darf Codeinum Phosphoricum nicht eingenommen werden?

Codeinum Phosphoricum ist zwar ein Mittel gegen Hustenreiz, sollte jedoch bei schleimbildendem Husten nicht angewendet werden. Der Schleim, der sich in den Atemwegen bildet, muss abgehustet werden und wenn der Hustenreiz unterdrückt wird, kann dies zu einem gefährlichen Sekretstau führen.

Bevor Sie Codeinum Phosphoricum rezeptfrei anfordern, stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie auf keinen der enthaltenen Bestandteile allergisch reagieren. Auch Atemschwäche, Asthma und andere schwere Atemwegserkrankungen sind Gegenanzeigen für die Einnahme von Codeinum Phosphoricum. Da das Schmerzmittel die Entgiftungsorgane des Körpers belasten kann, darf es auch bei Funktionsstörungen oder einer Operation an der Niere, Galle oder Leber nicht eingenommen werden.

Kinder unter zwei Jahren, schwangere und stillende Frauen sollten Codeinum Phosphoricum ebenfalls nicht anwenden. Bei Kindern unter 12 Jahren ist die unbedenkliche Einnahme des Schmerzmittels mit einem Arzt abzuklären.

Welche Risiken sind mit der Einnahme verbunden?

Während Sie das Schmerzmittel einnehmen, sollten Sie gänzlich auf den Konsum von alkoholischen Getränken verzichten, da Alkohol die beruhigende und reizstillende Wirkung des Medikaments verstärkt, was im schlimmsten Gefall zur Lebensgefahr führen kann.

Als Nebenwirkung von Codeinum Phosphoricum kann erhöht Schläfrigkeit auftreten. Treten derartige Nebenwirkungen auf, kann dies Ihre Konzentration und Reaktionsfähigkeit beeinträchtigen! Seien Sie sich dessen bewusst und sehen Sie gegebenenfalls davon ab, am Straßenverkehr teilzunehmen oder gefährliche Maschinen zu bedienen.

Versandapotheken

 

Back to top ▴