Dihydrocodein

Wirkstoff: Dihydrocodein (30mg)
Im Preis:: Medikament, Rezept, Versand, Service
Vorrat: Lieferbar innerhalb von 24 Stunden ✔

ProduktDosisMengePreisAnfordern
dihydrocodein 30mg28 Tabletten99,00€Nicht lieferbar
100 Tabletten (Monats Limit)129,00€Nicht lieferbar
Alternative
codein25mg30 Tabletten95,00€Anfordern
100 Tabletten129,00€Anfordern
200 Tabletten
(Monats Limit)
189,00€Anfordern
Codein Liquid3mg/ml200ml119,00€Anfordern

bestellablauf_1 bestellablauf_2 bestellablauf_3 bestellablauf_4

Wie kann ich Dihydrocodein bestellen?

dihydrocodeinUm Dihydrocodein bestellen zu können, sollten Sie sich zuerst ausführlich über das Medikament informiert haben. Sie können über unseren Service eine Ferndiagnose in Anspruch nehmen um somit eine Behandlung mit Dihydrocodein rezeptfrei anfordern. Sie müssen um Dihydrocodein bestellen zu können also kein Rezept vom Hausarzt einreichen, sondern können auch unseren Service der Rezeptausstellung nutzen. Um ein Rezept für Dihydrocodein ausgestellt zu bekommen, müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen und einen Live Chat mit dem Arzt führen. Anhand dieser Angaben kann ein Arzt entscheiden ob er Ihnen ein Rezept für Dihydrocodein ausstellen kann, oder nicht. Wenn Ihnen ein Rezept ausgestellt werden konnte, wird dieses direkt an die Versandapotheke weitergeleitet, welche den Eilversand sofort veranlässt. Somit benötigt es in den meisten Fällen nur 24 Stunden bis Sie Dihydrocodein erhalten.

Was genau ist Dihydrocodein?

Dihydrocodein ist ein beliebtes Schmerzmittel aus der Reihe der Opiate, welches besonders rasch Wirkung zeigt. Das Analgetikum kann bei einer großen Anzahl an verschiedenen Formen von Schmerzen verschrieben werden und kommt in erster Linie bei Rücken- und Kreuzschmerzen, schmerzenden Gelenken, Kopfschmerzen, menstruationsbedingten Krämpfen oder Nervenschmerzen zum Einsatz. Aufgrund seiner hustenreizstillenden Wirkung wird Dihydrocodein auch häufig bei Grippe und schweren Erkältungen eingesetzt, um sowohl die krankheitsbedingten Gliederschmerzen, als auch den lästigen Hustenreiz zu bekämpfen und so den Patienten zu einer ruhigen Nachtruhe zu verhelfen.

Das Analgetikum zählt zu den verschreibungspflichtigen Medikamenten, weswegen Sie Dihydrocodein ohne Rezept nicht erhalten. Damit Sie Dihydrocodein bestellen können, benötigen Sie zuerst ein Rezept, welches normalerweise vom Arzt ausgestellt wird. Um Ihnen den Weg zum Arzt und anschließend in die Apotheke zu ersparen, können Sie unseren Kundendienst in Anspruch nehmen und eine Behandlung mit Dihydrocodein rezeptfrei über das Internet anfordern. Dazu ersuchen wir Sie um die Beantwortung einiger Fragen, die Ihre Symptome und Ihren momentanen Gesundheitszustand betreffen. Auf Basis dessen und nach einem Live-Chat können unsere registrierten Ärzte entscheiden, ob Dihydrocodein in Ihrem Fall für die Behandlung geeignet ist. Spricht bei Ihnen nichts gegen die Anwendung von Dihydrocodein erhalten Sie ein Rezept ausgestellt, welches direkt an eine mit uns zusammen arbeitendenden Apotheken weitergeleitet wird. Nach dem unkomplizierten Bestellvorgang erhalten Sie das Schmerzmittel meist schon innerhalb eines Werktages.

Wie ist die Wirkungsweise von Dihydrocodein?

Dihydrocodein zählt zu den so genannten Opioiden, da es seine Wirkung an den Opioid-Rezeptoren im zentralen Nervensystem entfaltet. Ebenso wie der bekannte Wirkstoff Codein ist auch Dihydrocodein eine Unterart des starken Schmerzmittels Morphin. Beide Wirkstoffe sind nicht so stark wie Morphin, Dihydrocodein ist jedoch ein stärkeres Schmerzmittel als Codein und wird auch oft in Kombination mit dem fiebersenkenden und ebenfalls schmerzstillenden Paracetamol verschrieben. Dihydrocodein alleine wirkt reizstillend und lindert somit sowohl Schmerz- als auch Hustenreize, indem es die entsprechenden Rezeptoren im Gehirn und im Rückenmark blockiert. Es kommt daher nicht nur gegen Schmerzen, sondern auch bei trockenem Husten zum Einsatz, bei dem kein Schleim vorhanden ist.

Damit die Schmerzlinderung und Reizhemmung gut funktioniert, sollte der Spiegel von Dihydrocodein im Blut möglichst wenig schwanken. Aus diesem Grund ist die kontinuierliche Einnahme des Medikaments über einen längeren Zeitraum zu empfehlen, um die Schmerzen möglichst effektiv zu bekämpfen.

Was muss bei der Einnahme und Dosierung von Dihydrocodein zu beachten?

Bei falscher Dosierung kann Dihydrocodein zu Abhängigkeit führen. Halten Sie sich daher exakt an die Einnahmevorschriften, die in der Packungsbeilage angegeben sind. Wenn Sie über unseren Kundenservice Dihydrocodein rezeptfrei anfordern, können Sie aus drei verschiedenen Packungsgrößen wählen. Dihydrocodein ist in Tablettenform zu je 28, 100 oder 228 Tabletten erhältlich. Die Dosis ist bei allen Packungsgrößen und beträgt je Tablette 30 Milligramm an Dihydrocodein. Wenn vom Arzt nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene über 18 Jahre eine Tablette alle 4-6 Stunden. Das Arzneimittel wird dabei unzerkaut gemeinsam mit etwas Wasser oder ungesüßtem Tee geschluckt. Um die Verträglichkeit zu verbessern, sollten Sie das Medikament während oder nach dem Essen einnehmen.

Bereits nach einer halben Stunde sollten Sie eine deutliche Verbesserung der Schmerzen spüren. Die Wirkung von Dihydrocodein hält etwa vier Stunden an. Sollten die Schmerzen früher wieder auftreten, warten Sie dennoch mit der Einnahme der nächsten Tablette, bis seit der letzten Dosis ein Zeitraum von vier Stunden vergangen ist, um eine Überdosierung zu vermeiden. Auch wenn Sie vergessen haben, das Schmerzmittel zu nehmen, schlucken Sie keinesfalls die doppelte Dosis und warten Sie auch nach dieser Einnahme wiederum vier Stunden bis zur nächsten Tablette.

Sollten Sie das Gefühl haben, dass die Dosis von Dihydrocodein zu niedrig ist, sprechen Sie mit einem Arzt und erhöhen Sie die Dosis nicht selbstständig. Eine Überdosierung des Schmerzmittels ist mit erheblichen Risiken verbunden, kann zu heftigen Nebenwirkungen führen und ist im schlimmsten Fall sogar lebensgefährlich. Liegt der Verdacht einer Überdosierung mit Dihydrocodein vor, ist umgehend ein Arzt zu verständigen! Erste Anzeichen einer Überdosierung des Schmerzmittels sind Kurzatmigkeit, eine verzögerte Reaktion der Pupillen und extreme Schläfrigkeit bis hin zur Bewusstlosigkeit.

Welche Nebenwirkungen können bei Dihydrocodein auftreten?

Wie bei jedem rezeptpflichtigen Medikament können auch bei der Einnahme von Dihydrocodein Nebenwirkungen auftreten, die jedoch nicht bei jedem Patienten zwingend auftreten müssen. Als häufigste Nebenwirkungen wurden Probleme mit der Verdauung, insbesondere Übelkeit, die mit gelegentlichem Erbrechen einhergehen kann, Bauchschmerzen und Verstopfung beobachtet. Um Magen-Darm-Beschwerden vorzubeugen, sollte Dihydrocodein nicht auf leeren Magen eingenommen werden. Abgesehen von Verdauungsbeschwerden kann Dihydrocodein auch erhöhte Müdigkeit bis zur Benommenheit, Schwindel und Mundtrockenheit auslösen.

Wer darf nicht Dihydrocodein bestellen?

Die Anwendung von Dihydrocodein darf nicht bei Kindern erfolgen, die das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Bei Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren und älteren Menschen müssen sowohl die korrekte Dosis als auch der zeitliche Abstand zwischen zwei Tabletten vom Arzt bestimmt werden. Über unseren Kundendienst ist es allerdings erst möglich eine Behandlung ab 18 Jahren anzufodern. Falls Sie gegen einen Bestandteil des Schmerzmittels allergisch sind oder unter Asthma oder einer Lungenfunktionsstörung leiden, sollten Sie sich bei Ihrem Arzt nach einer Alternative zu Dihydrocodein erkunden.

Weitere Hinweise zur sicheren Anwendung von Dihydrocodein

Das Schmerzmittel sollte nicht gemeinsam mit Alkohol eingenommen werden, da der Genuss alkoholischer Getränke die Wirkung von Dihydrocodein verstärkt und zu heftigen Nebenwirkungen führen kann. Da Schwindel und Benommenheit zu den Nebenwirkungen des Medikaments zählen, sollten Sie nur dann ein Fahrzeug lenken oder gefährliche Maschinerien bedienen, wenn bei Ihnen keine dieser Symptome auftreten.

Besprechen Sie die Einnahme von Dihydrocodein mit Ihrem Arzt, falls Sie schwanger sind oder stillen und falls Sie gleichzeitig Antihistamine, Schlafmittel oder Antidepressiva einnehmen, da hier Wechselwirkungen mit Dihydrocodein nicht ausgeschlossen werden können.

Name der Apotheke: Natcol
Adresse der Apotheke: The Office, Britannia Way, Bolton, Lancashire, BL2 2HH, UK
Registrierungsnummer der Apotheke: 1104545
Apotheke überprüfen

Back to top ▴